Analyst

Martin Streichardt

Martin Streichardt

Martin berät private und öffentliche Kunden in Deutschland, Europa und darüber hinaus zu den Themen Energie und Wettbewerb.

In seiner bisherigen Arbeit beschäftigt er sich vor allem mit Fragen zur Regulierung im Energiesektor. Beispielsweise wirkte er an verschiedenen Studien zur Wirtschaftlichkeit von grünem Wasserstoff und erneuerbaren Kraftstoffen mit. Weiterhin arbeitet Martin im Bereich der Strommarktmodellierung und unterstützt Kunden in internationalen Schiedsverfahren.

Er hat außerdem Erfahrung in der Schätzung möglicher Schäden durch Kartell- und Preisabsprachen, sowie in der Marktabgrenzung für Fusionsverfahren.

Martin hat Masterabschlüsse in Economics und Public Policy von der Bocconi University und Hertie School. Er spricht fließend Deutsch und Englisch.